14. Eidg. Jungmusikanten-Treffen


Eliane Schelbert
Events / 13.03.21 16:35

Leider musste das Eidg. Jungmusikanten-Treffen vom März 2021 aufgrund der aktuellen Lage abgesagt werden. Neu findet das Treffen am 26. März 2022 statt.

14. Eidg. Jungmusikanten-Treffen (Foto: KEYSTONE /  / )
14. Eidg. Jungmusikanten-Treffen

Alle vier Jahre findet das Eidgenössische Jungmusikantentreffen statt. Über 400 Jungmusikantinnen und Jungmusikanten bis zum 22. Altersjahr treten vor einem grossen Publikum auf und werden von Fachexperten bewertet. 

Leider musste die Durchführung am Samstag, 13. März 2021 in der Waldmannhalle in Baar aufgrund der aktuellen Lage abgesagt werden.

Das 14. EJMT 2021 wird am Samstag, 26. März 2022, in der Waldmannhalle in Baar durchführt. Der Baarer Ländler-Abig am Vorabend Freitag 25. März 2022.

www.jungmusikanten.ch


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Nationalrat lehnt zusätzliche Sonntagsverkäufe knapp ab
Schweiz

Nationalrat lehnt zusätzliche Sonntagsverkäufe knapp ab

Die Zahl der Verkaufssonntage wird nicht erhöht. Nach dem Ständerat hat am Montag auch der Nationalrat entschieden, auf eine entsprechende Regelung im Covid-19-Gesetz zu verzichten. Der Entscheid fiel mit 96 zu 93 bei 4 Enthaltungen knapp aus.

Bündner Bergdorf Brienz rutscht immer schneller ins Tal
Schweiz

Bündner Bergdorf Brienz rutscht immer schneller ins Tal

Das seit Jahren zu Tal rutschende Bündner Bergdorf Brienz bewegt sich so schnell abwärts wie noch nie. Immer schneller rutscht auch der Berg oberhalb des Dorfes. Experten schliessen vorerst zwar einen Bergsturz aus, nicht aber grössere Felsabbrüche.

Zürcher Sechseläuten: Der Böögg soll trotz Corona brennen
Schweiz

Zürcher Sechseläuten: Der Böögg soll trotz Corona brennen

Das Zürcher Sechseläuten kann wegen der Corona-Pandemie dieses Jahr bereits zum zweiten Mal nicht stattfinden. Der Böögg soll aber trotzdem verbrannt werden. Ohne Zuschauer, aber mit Live-Übertragung im Fernsehen.

Christian Constantin coacht Sion zum Sieg
Sport

Christian Constantin coacht Sion zum Sieg

Zwei Tage nach der Entlassung von Trainer Fabio Grosso coacht Sions Präsident Christian Constantin sein Team auswärts gegen Lausanne-Sport zum 3:1-Sieg. Der Brasilianer Baltazar glänzt mit zwei Toren.